ENTERTAINMENT
07/07/2015 08:58 CEST | Aktualisiert 07/07/2016 11:12 CEST

Matthias Schweighöfer verfilmt Boris Beckers Karriere

Spot On
Matthias Schweighöfer verfilmt Boris Beckers Karriere

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, plant Matthias Schweighöfer (34, "Schlussmacher") einen Film über Boris Becker (47). Angaben zufolge arbeiteten Schweighöfer und seine Produktionsfirma "Pantaleon" an einem "TV-Movie über das sportliche Leben von Boris, besonders über seinen ersten und zweiten Sieg in Wimbledon (1985, 1986)".

Dem Bericht zufolge wird das Drehbuch gerade entwickelt. Die Dreharbeiten für die internationale Co-Produktion sollen 2016 beginnen. Wer in die Rolle von Becker schlüpft, sei aber noch nicht geklärt.

"Boris Becker ist einer der geachtetsten Deutschen weltweit", sagt Schweighöfer zu "Bild": "Wo man hinkommt kennen und bewundern die Leute Boris Becker. Wir wollen erzählen, wie alles begann - die Entstehungsgeschichte eines Idols. Ich freue mich sehr auf diesen Film und die Zusammenarbeit mit Boris." Und auch Becker selbst war "schnell überzeugt": "Alles im Leben hat seinen richtigen Moment, jetzt, zum 30. Jahrestag meines ersten Wimbledonsieges ist es der richtige Zeitpunkt, einen Film darüber zu machen."

Ausschnitte aus "Der Nanny" von Matthias Schweighöfer sehen Sie auf MyVideo

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:

Video: Bewegend - Eine Schwangerschaft im Zeitraffer


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft