NACHRICHTEN
07/07/2015 09:26 CEST | Aktualisiert 07/07/2016 11:12 CEST

Frankenberg: Kurzurlaub mit Ente

Mit Oldtimern auf den Spuren der Gebrüder Grimm

Mit seinen drei Oldtimern aus den 70er Jahren hat das feine Privathotel "Die Sonne Frankenberg" in der Fachwerkstadt Frankenberg den Nerv eines breiten Publikums getroffen. Die beiden hauseigenen Citroen 2CV und der R4 sind durchweg gut gebucht, das Angebot "Kurzurlaub mit Ente" mit drei Übernachtungen ist ein Renner. Zu den 250 Freikilometern am Tag gibt es ein detailliertes Roadbook für gemütliche Spritztouren durch die Heimat der Brüder Grimm und ein Verwöhnprogramm im Hotel.

Beste Reisezeit für Kenner ist der hessische "Indian Summer" im Herbst, und als Ausflugsziele werden vor allem das UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Kellerwald-Edersee sowie Bergfreiheit - bekannt als das Schneewittchendorf - angesteuert. Dazu gilt der Urwaldstieg auf 68 Kilometern rund um den Edersee als ultimativer Wandertipp. Wer mit dem eigenen Oldtimer anreist, parkt diesen nicht nur sicher in der videoüberwachten, kostenlosen Tiefgarage, sondern findet vor Ort für den Notfall einen spezialisierten Mechaniker-Service.

Mehr über die "Ente" sehen Sie in diesem MyVideo-Beitrag

"Die Sonne Frankenberg" im 19.000-Einwohner-Städtchen gehört zum Viessmann-Konzern, der im nur knapp 14 Kilometer entfernten Allendorf seine Zentrale hat. Die auf Heiztechnik spezialisierte Weltfirma ist der Öffentlichkeit vor allem als Sponsor im Wintersport bekannt. Mit dem 5-Sterne-Haus bietet der Konzern seinen Geschäftspartnern aus aller Welt an einem ansonsten wenig attraktiven Standort höchsten Komfort - Sterne-Restaurant inklusive. Und für die Anreise steht in Allendorf ein firmeneigener Flugplatz zur Verfügung. Weitere Informationen: www.sonne-frankenberg.de.