ENTERTAINMENT
06/07/2015 12:04 CEST | Aktualisiert 06/07/2016 11:12 CEST

Prinzessin Charlottes Taufe: Diana war allgegenwärtig

Schaulustige winken den britischen Royals zu

Bei der Taufe von Prinzessin Charlotte am Sonntag war auch ihre verstorbene Großmutter Lady Diana (1961-1997) allgegenwärtig. Und das nicht nur, weil die Kleine mit drittem Namen Diana heißt.

Die Kirche

Überzeugen Sie sich auf MyVideo davon, wie niedlich Prinzessin Charlotte ist

Den Taufort hatten die Eltern der kleinen Prinzessin, Prinz William (33) und seine Frau Catherine (33), mit Sorgfalt gewählt. In der Kirche St. Mary Magdalena wurde 1961 auch schon Diana getauft.

Taufpaten

Zu den Taufpaten gehörte auch Dianas Nichte und Prinz Williams Cousine, Laura Fellows. Kates Schwester Pippa Middelton (33) und Prinz Harry (30) gingen mal wieder leer aus.

Der Fotograf

Die offiziellen Taufbilder schoss kein Geringerer als Star-Fotograf Mario Testino (60). Er war Prinzessin Dianas Lieblingsfotograf.

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:

Video: Die kleine Schwester von Herzogin Kate: Pippa Middleton ist oberpeinlich


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft