POLITIK
01/07/2015 11:11 CEST | Aktualisiert 01/07/2015 11:52 CEST

"Share the Meal": Mit einem Klick spendieren Sie hungernden Kindern ein Essen

Hunger ist das größte Gesundheitsrisiko weltweit. Mehr Menschen sterben jährlich an Hunger, als an AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen. 795 Millionen Menschen haben nicht genug zu essen.

Und wenn Sie diesen Satz zu Ende gelesen haben, ist wieder ein Mensch auf unserem Planeten an Hunger gestorben.

Wir können das verhindern. Zum Beispiel mithilfe der App "Share the Meal" – der (selbst ernannten) weltweit ersten App gegen globalen Hunger.

Theoretisch könnten viele Menschen aus der westlichen Welt denen helfen, die hungern. Viele würden, wenn man sie fragte, sicher auch sagen, dass sie es gern täten. Aber die Hürden sind – so blöd das klingt – für viele zu hoch, wenn sie einen Betrag an eine Hilfsorganisation überweisen müssen.

Da setzen die Macher von "Share the Meal" an. Sie wollen das Helfen so sehr vereinfachen, dass jeder mit einem Tastendruck einem hungernden Kind eine Mahlzeit spendieren kann.

sharethemeal1

sharethemeal2

sharethemeal3

sharethemeal4

"Share the Meal" ist eine Initiative des United Nations World Food Programme (WFP), der größten humanitären Organisation im Kampf gegen den Hunger.

Eine tolle Aktion. Einfacher geht es nicht.

sharethemeal5

Was bekommst Du für 40 Cent?

Was bekommst Du für 40 Cent? Vielleicht einen Apfel? Oder eine halbe Tüte Chips? #ShareTheMeal hat gefragt. Was als nächstes passiert, ist ergreifend...Hier geht's zur App: http://onelink.to/tqp7hz

Posted by ShareTheMeal on Montag, 29. Juni 2015

Hier geht es zurück zur Startseite

Politik: Ein bewegendes Video zeigt, was Flüchtlinge wirklich denken


Gesponsert von Knappschaft