ENTERTAINMENT
01/07/2015 17:05 CEST | Aktualisiert 01/07/2016 11:12 CEST

In Lech wird Lady Di gedacht

Hotel Arlberg
Handsigniertes Erinnerungsfoto von Lady Diana mit William und Harry

Im Foyer des Hotel Arlberg in Lech hängt ein großes, handsigniertes Foto. Es zeigt eine glückliche Diana mit ihren beiden Söhnen William und Harry. Von 1991 bis 1995 verbrachte die Prinzessin ihren Winterurlaub mit ihnen in dem luxuriösen, aber gemütlichen Fünf-Sterne-Haus. Bis heute sind die Erinnerungen an Lady Di dort gegenwärtig. Auch, weil an ihrem Geburts- und an ihrem Todestag am 30. August Touristen an den Lieblingsskiort ihres Idols kommen.

"Meist sind es Engländer, die das Foto von Diana sehen und fotografieren wollen," erzählt Christiane, die Frau von Hotelbesitzer Hannes Schneider. "Vor ein paar Tagen aber fuhr ein ganzer Reisebus mit Japanern vor." Die Hoteliersgattin findet nur gute Worte für ihren einstigen prominenten Gast. "Sie war eine bezaubernde und bescheidene Person," sagt sie. "Diana hatte keine besonderen Ansprüche. Nicht einmal sie Sauna wollte sie für sich alleine haben, sondern nutzte sie gemeinsam mit anderen Gästen."

Mit diesem Reiseführer sind Sie für Ihren Trip nach Arlberg perfekt gerüstet

Nach dem Tod ihrer Mutter kamen auch ihre Söhne nicht mehr. Christiane Schneider weiß, warum: "Prinz Charles zog es schon immer nach Klosters in die Schweiz. Dort verbrachte er dann auch die Skiferien mit William und Harry. Vielleicht erinnert sich William wieder an den Ort, wo er das Skifahren gelernt hat, wenn sein Sohn George dafür alt genug ist." Was Christiane Schneider bedauert ist, dass Diana den Sommer in Lech nicht mehr erlebt hat. "Sie wollte so gerne kommen," sagt sie. "Aber es kam leider nicht mehr dazu."

Lech im Sommer zu erleben, ist ein Geheimtipp. Der winterliche Prominentenort, der auch regelmäßig die Königsfamilien aus Holland und Jordanien zu Gast hat, entpuppt sich in den Sommermonaten als Oase in einer unglaublich schönen Natur. Ein Eventhighlight ist die Arlberg Classic Car Rally im Juni, und wer die versäumt, bucht das Oldtimer-Package im Lady Di-Hotel - Besitzer Hannes Schneider ist ein leidenschaftlicher Fan alter Automobile. Auch Canyoning, Kayaking, Rafting oder Fischen werden angeboten.

Für alle Wanderer haben sich die Lecher die Sommervariante zur legendären Skiroute "Der Weiße Ring" ausgedacht. Der Jahreszeit entsprechend heißt die dreitägige Etappen-Wanderung "Der Grüne Ring", und rechts und links des Weges liegt alles, was die Lecher Natur zu bieten hat: Bergkämme und -seen, Flüsse und Wasserfälle. Unterhaltsam und spannend zugleich ist der Gang durch die Sagenwelt, und in der Variante "Der Grüne Rätsel-Ring" haben vor allem Familien mit Kindern einen Heidenspaß daran, eine Menge Rätsel zu lösen. Lady Di hätte es sicherlich auch gefallen. Weitere Infos: www.arlberghotel.at und www.lech-zuers.at

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:

Gesponsert von Knappschaft