ENTERTAINMENT
02/03/2015 13:41 CET | Aktualisiert 02/03/2015 14:20 CET

Doch nicht so nett: Fans erzählen von ihren schlimmsten Begegnungen mit Stars

getty
Doch nicht so nett: Fans erzählen von ihren schlimmsten Meet & Greets.

Unzählige Fans träumen davon, ihren Idolen wenigstens einmal im Leben begegnen zu dürfen. Echt und in Farbe. Von Angesicht zu Angesicht. Eine zufällige Begegnung auf der Straße oder im Café. Ein Handshake, ein Autogramm, eine kurze Unterhaltung.

Und, so der Traum, vielleicht lädt der Star einen ja sogar noch auf einen Drink ein. Oder fragt, ob man in seinem neuen Film mitspielen will. Oder schenkt einem Geld für den Hausbau. Oder verliebt sich sofort in einen. Oder ...

Meet and Greet: Sind das die wahren Gesichter der Stars?

Oder stellt sich als schrecklicher Unmensch heraus. Auf der social networking-Seite "reddit" haben Nutzer ihre Begegnungen mit Stars aufgeschrieben. Und dabei stellten sich die Promis als ziemlich fiese Zeitgenossen heraus.

Ob die Treffen wirklich so stattgefunden haben, lässt sich natürlich nicht nachprüfen. Aber die Begebnisse sind einfach zu lustig, als das wir uns nicht wünschen können, dass sie wahr sind.

William Shatner

william shatner

Nutzer "Asimauve" hat eine sehr amüsante Anekdote zu "Captain Kirk"-Darsteller William Shatner zu berichten. Asimauve wuchs in Marokko auf. "Star Trek" wurde dort früher in einer arabischen Synchronfassung gezeigt. Die Synchronstimme von Captain Kirk stammte von einem Ägypter. So dass Klein Asimauve davon ausging, dass Kirk Ägypter sei.

Jahre später begegnete er Shatner auf einer Charity-Veranstaltung in Kanada. Aus einem Reflex heraus, sprach er den Schauspieler auf Arabisch an. Shatner drehte sich um, sagte "Müssen Sie das wirklich machen? Haben Sie eigentlich überhaupt keine Scham?" und dreht sich wieder weg.

Jahre später fiel Asimauve dann auf, dass Shatner vermutlich dachte, er werde auf "Klingonisch" angesprochen...

Sylvester Stallone

sylvster stallone

Nutzer "phiber_optic0n" berichtet über Sylvester Stallone und dessen angebliche sexuelle Vorlieben. Auf einem Filmdreh soll der "Rocky"-Darsteller eine Assistentin davon "überzeugt" haben, ihm einen Blow Job zu geben. Die Assistentin willigte ein und verzog sich mit "Sly" in seine Umkleide. Unglücklicherweise war ihr Walkie Talkie noch angeschaltet, so dass die Crew den Verlauf des Blow Jobs mithören konnte.

"Say my name", also "Sag meinen Namen", soll Stallone die Assistentin gegen Ende gebeten haben. Die Assistentin wiederholt den Namen etliche Male, bis Stallone schließlich den Höhepunkt erreichte. "Say my name" soll für den Rest des Drehs der Insider-Witz der Crew gewesen sein.

Richtig amüsant wird diese Geschichte aber, wenn man die Kommentare der anderen "reddit"-Nutzer durchliest. Dort wird gefragt: "Wie hat sie ihn denn genannt? Sly, Stallone oder Sylvester?"

Die Antwort: "Thillvethter..."

Vince Vaughn

vince vaughn

Über den Schauspieler kursieren etliche negative Stories auf "reddit". In allen Fällen soll sich Vaughn ähnlich verhalten haben. Daher greifen wir jetzt einfach mal die erste Story heraus. Nutzer "Kodiak_Cartel" schreibt von einem Frühstück, dass er oder sie mit den Eltern in Chicago verbrachte.

Nach dem Essen habe Kodiak_Cartel das geparkte Auto abholen wollen. Zeitgleich sei hinter dem Restaurant eine Szene für den Film "The Dilemma" gedreht worden. Kodiak_Cartel beschreibt nun Vaughn über den Weg gelaufen zu sein. Weil er den Star nicht blöd anquatschen will, entscheidet er sich, ihm nur kurz zuzunicken. Vaughns Reaktion? "Fuck Off".

Kid Rock

kid rock

Die Mutter von Nutzer "ohmygod_my_tinnitus" war verantwortlich für die Sicherheit auf einem Kid Rock-Konzert. Der Sänger soll sich bei dem Event durchweg unmöglich verhalten haben. Doch die Krönung seiner Quängeleien sei erreicht worden, als Kid Rock auffiel, dass sein Hut verschwunden war. Ohne Hut gehe er nicht auf die Bühne. So habe eine Sicherheitskraft den örtlichen Wal-Mart aufsuchen und einen Hut kaufen müssen. Kid war zufrieden und ging auf die Bühne.

Bill Murray

bill murray

Wir möchten eigentlich nicht, dass sich Bill Murray daneben benimmt. Wir mögen Bill Murray! Aber wir müssen objektiv berichten. Daher werden wir auch die Story von Nutzer "Kinda-relevant" nicht verschweigen.

Murray soll in Scottsdale bei einem Golfturnier mitgespielt haben. Der Schauspieler verschlug dabei den Ball völlig. Alle begaben sich umgehend auf die Suche nach dem Ball. Als er nicht schnell genug gefunden wurde, soll Murray ungeduldig geworden sein und den nächststehenden freiwilligen Helfer angeblafft haben: "Wo ist der Ball? Sind Sie nicht verantwortlich dafür, ihn zu suchen?" Dann beugte er sich zu dem Helfer und murmelte ihm etwas ins Ohr.

Kinda-relevant fragte den Helfer, einen 65-jährigen Mann, im Anschluss nach den Worten Murrays: "You're a fucking joke" soll der Schauspieler gesagt haben.

Nicht sehr nett. Da hoffen wir dann doch lieber, dass das nicht stimmt.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Celebrities: Diese Stars haben über ihr Alter gelogen

Die schlimmsten Botox-Junkies Hollywoods

Gesponsert von Knappschaft