13 Wege, Ihre Gesundheit in 60 Sekunden oder weniger zu verbessern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ONE MINUTE HEALTH TIPS
13 Wege, Ihre Gesundheit in 60 Sekunden oder weniger zu verbessern | Brand New Images via Getty Images
Drucken

Falls Sie einer der Menschen sind, die sich ständig fragen, wo die Zeit nur hin ist, werden Sie diese Studie lieben: Aus der geht hervor, dass nur eine Minute intensiven Workouts ihre Gesundheit verbessern kann.

Das bedeutet jetzt nicht, dass Sie Ihre längeren Workouts aufgeben sollen und sich stattdessen nur noch für ein paar läppische Minuten der Aktivität hingeben. Es stärkt jedoch den beruhigenden Glauben, dass jedes noch so kleine Bisschen etwas bringt.

Und vielleicht ist das Beste daran, dass dies nicht der einzige Weg ist, wie Sie Ihr Wohlbefinden in 60 Sekunden oder weniger verbessern können. Hier sind ein paar andere Wege, wie Sie Ihre Gesundheit in nur einer Minute ankurbeln können.

Holen Sie tief Luft

Vergessen Sie in Ihren stressigsten Momenten nicht, dass Sie eine eingebaute Entspannungs-Methode haben: Atmen! Ein paar tiefe, kontrollierte Atemzüge können genau der Trick sein, um Schnappatmung oder Herzrasen, die Ihre Kampf- oder Fluchtreflexe auslöen, entgegenzuwirken.

Umarmen Sie jemanden, den Sie lieben

Es gibt doch nichts besseres, als eine feste Umarmung. Und während uns eine warme Umarmung mit Sicherheit glücklicher und entspannter macht, gibt es auch gesundheitliche Vorteile vom Umarmen, wie zum Beispiel niedrigerer Blutdruck und Herzfrequenz.

Lachen Sie

Es gibt einen Grund dafür, warum Lachen als die beste Medizin bekannt ist. Es ist nicht nur einer von den natürlichen Stress-Lösern des Körpers, es imitiert außerdem einige der physiologischen Reaktionen auf körperliche Aktivität. So berichtete WebMD: "Ein Pionier in der Lach-Forschung, William Fry, behauptete, es benötige zehn Minuten an der Rudermaschine, um dieselbe Herzfrequenz zu erreichen, wie nach einer Minute herzhaften Lachens.

Es scheint auch das Gedächtnis zu stärken -- während man dabei sogar noch ein paar Kalorien verbrennt.

Knabbern Sie etwas dunkle Schokolade

Die natürlichen Inhaltsstoffe der Kakaopflanze können das Herz auf vielerlei Arten schützen, vom Senken des Blutdrucks, über das Anreichern von "guten" Cholesterin bei gleichzeitigem Senken vom "schlechten" und es hilft sogar dem Kreislauf. Es gibt einige Hinweise, dass Schokolade Diabetes abwehren kann und die Haut schützt. Na das sind doch süße Neuigkeiten!

Finden Sie den Silberstreifen am Horizont

Ein bisschen Optimismus kann viel bewirken. Auf die schöne Seite des Lebens zu blicken, wird in Verbindung gesetzt mit einem gesünderen Herzen und Immunsystem. Wenn Sie also das nächste Mal eine Beschwerde anbringen wollen, nehmen Sie sich eine Minute und ordnen Sie die Gedanken neu.

Sehen Sie von Ihrem Bildschirm weg

Wenn Sie an einem Computer arbeiten - oder auch wenn Sie nur ein Technik-Fan abseits des Büros sind - verbringen Sie bestimmt viel Zeit vor Bildschirmen. Doch die ganze Zeit vor dem Computer kann einiges mit Ihren Augen anstellen. Um die Belastung zu bewältigen, folgen Sie der 20-6-20-Regel: Schauen Sie alle 20 Minuten etwas, das sechs Meter entfernt ist, für 20 Sekunden an.

Waschen Sie Ihre Hände

Das dauert auch nur 20 Sekunden - und ist es wirklich wert. Allein die Aufklärung von Gesellschaftsgruppen übers Händewaschen kann laut der nationalen Gesundheitsbehörde der USA das Risiko, dass Menschen an Diaröh erkranken, um 31 Prozent senken und die Zahl an Menschen, die an Erkältungen und anderen Erkrankungen der Atemwege leiden, um 21 Prozent verringern.

Um es richtig zu tun, befeuchten Sie Ihre Hände mit sauberem, fließenden Wasser, schäumen Sie mit Seife ein und schrubben Sie mindestens 20 Sekunden lang. Das ist ungefähr so lang, wie es dauert, zwei mal "Happy Birthday" zu summen (in ihrem Kopf, außer Sie wollen seltsame Blicke von ihren Arbeitskollegen ernten). Waschen Sie Ihre Hände unter fließendem Wasser und trockenen Sie sie ab.

Schnallen Sie sich an

Die meisten Erwachsenen in den USA schnallen sich im Auto an, aber nicht alle. Laut der aktuellsten zur Verfügung stehenden Daten tragen etwa 87 Prozent der Erwachsenen ihren Sicherheitsgurt. Für die 13 Prozent, bei denen die Nachricht noch nicht richtig angekommen ist, es braucht nur ein paar läppische Sekunden, um sich zu schützen, ob Sie selbst fahren oder nur dabei sind. Mehr als zwei Millionen Erwachsene werden jährlich wegen Verletzungen aus Autounfällen behandelt und mehr als die Hälfte der Teenager zwischen 13 und 20, die 2012 bei Autounfällen starben, trugen nach Angaben der nationalen Gesundheitsbehörde der USA keinen Sicherheitsgurt.

Essen Sie Zimt zum Frühstück

Salz und Zucker durch Gewürze auzutauschen ist ein schlauer Weg, um Kalorien zu sparen und dabei nicht an Geschmack zu sparen. Dabei hat Zimt besonders schützende Kräfte, besonders für Menschen mit Diabetes, da das Gewürz den Blutzuckerspiegel zu senken scheint. Außerdem soll es den Cholesterinspiegel senken. Wir finden es passt ziemlich gut zum Frühstück. Probieren Sie es im Joghurt, Haferbrei, Müsli oder sogar Kaffee.

Ruhen Sie sich in der Kind-Stellung aus

Es ist eine der entspannendsten, aufbauendsten Yoga-Stellungen, es ist aber auch eine sanfte, wiederbelebende Dehnung, die bei Rücken- und Nackenschmerzen helfen kann. Setzen Sie sich hin und genießen Sie die gesamte, wunderbare Minute.

Tragen Sie Sonnenschutz

Fast fünf Millionen Amerikaner werden jedes Jahr wegen Hautkrebs behandelt und die Aussetzung der Sonne ist einer der Hauptgründe für die Krankheit. Dennoch braucht es kaum Zeit, um sich gegen die schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Um sich komplett abzudecken, nehmen Sie etwa 30 Gramm Sonnencreme, wenn der Großteil ihrer Haut der Strahlung ausgesetzt ist.

Planken Sie

Täglich eine Minute zu Planken, ist eine Fitness-Herausforderung, die Sie sicher schon auf Facebook oder Instagram gehashtagged gesehen haben. Machen Sie bei dem Trend mit und sie werden von einem stärkeren Mittelteil profitieren, was Rückenschmerzen verhindern und die Haltung verbessern kann. So machen Sie es richtig.

Lächeln Sie

Es ist keine Überraschung, dass Menschen, die viel lächeln, normalerweise glückliche Menschen sind, aber eine Studie aus 2010 verrät, dass jene, die am breitesten lächeln, am längsten leben. Selbst wenn Sie sich gestresst fühlen, ein Lächeln zu erzwingen kann Ihnen helfen, sich entspannter zu fühlen - und es dauert nur einen Moment.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der der Huffington Post USA und wurde von Ninan Damsch aus dem Englischen übersetzt.

Schnelle Nachrichten, spannende Meinungen: Kennen Sie schon die App der Huffington Post?

Sie können sie rechts kostenlos herunterladen.

Get it on Google Play

Auch auf HuffingtonPost.de: Leidenschaftlich - 20 Fremde küssen sich das erste Mal




Korrektur anregen