LIFESTYLE
28/11/2014 17:14 CET | Aktualisiert 28/11/2014 18:36 CET

Pornografie: Die unrealistischsten Szenen in Sex-Filmen

Thinkstock
Unrealistische Szenen in Pornos

Pornos sind fester Bestandteil im Leben der Deutschen. Mehr noch: Eine Analyse von Similarweb aus dem Jahr 2013 ergab, dass wir sogar die Weltmeister im Porno-gucken sind.

Demnach führen 12,5 Prozent aller Online-Zugriffe in Deutschland auf Seiten mit pornografischem Material.

Die Deutschen lieben Pornos, dabei sind sie in den meisten Fällen mehr als unrealistisch. Hier sind 7 Beispiele:

1. Eine Frau zieht ihr T-Shirt aus und präsentiert ihre DD-Brüste

porno sex

Die deutsche Durchschnittsfrau trägt Körbchengröße 75 C. Selbst die Ladys in den Sex-Filmchen kommen selten ohne chirurgische Hilfe aus.

2. Ein Mann dreht sich zur Kamera und präsentiert seinen übergroßen Penis

In Pornos haben nicht nur Frauen unrealistisch große Brüste - auch die männlichen Darsteller sind besser ausgestattet die meisten Männer. Penisverlängerungen stehen übrigens auf Platz sieben der häufigsten Schönheits-Ops bei Männern. Deutsche Männer können im Schnitt 14,5 Zentimeter vorweisen.

3. Die Frau kommt selbstverständlich zum Orgasmus

orgasmus

In Pornos kommen Frauen IMMER zum Orgasmus. Im echten Leben haben nur etwa 33 Prozent der Frauen das Glück, regelmäßig den Höhepunkt zu erreichen. Das ergab eine Studie des Kondom-Herstellers Durex. Männer kommen in 80 Prozent der Fälle zum Orgasmus.

4. Die Darsteller haben stundenlang Sex

Sie tun es in der verschiedensten Positionen und das stundenlang. Pornodarsteller machen nie schlapp - zumindest bekommt der Zuschauer davon nichts mit. Das ist natürlich mehr als unrealistisch. Denn in Wahrheit halten Männer im Durchschnitt gerade einmal vier Minuten durch bis sie zum Orgasmus kommen.

5. Zwei Menschen treffen sich und fallen sofort übereinander her

Sie treffen sich zufällig auf einer Lichtung im Wald oder an einem einsamen Strandabschnitt und innerhalb von Sekunden ist klar, dass sie beide unglaublich scharf aufeinander sind. Im echten Leben werden normalerweise noch ein paar Worte gewechselt, bevor es zur Sache geht.

6. Auch in hellem Licht haben Porno-Darstellerinnen keine Cellulite

porno sex

Von hinten, von der Seite, von unten - egal aus welcher Perspektive die Kamera gerade filmt - so etwas wie Cellulite gibt es im Porno nicht.

7. Egal was ER macht - SIE findet es gut

Ganz egal, welche Position die Darsteller einnehmen - die Frau findet alles gut und stöhnt auch fleißig. Mit der Realität hat das nicht viel zu tun.

8. Der weibliche Erguss kommt auf Knopfdruck

Ja, auch Frauen können eine Ejakulation haben. In Pornos ist das sogenannte Squirting überaus beliebt - allerdings wird auch hier gerne übertreiben. Bisher gibt es keine eindeutigen Forschungsergebnisse zur Häufigkeit des weiblichen Ergusses, allerdings kann aus Erfahrungsberichten gelesen werden, dass es doch ein eher seltenes Phänomen ist.

glm

Schnelle Nachrichten, spannende Meinungen: Kennen Sie schon die App der Huffington Post?

Sie können sie rechts kostenlos herunterladen.

Get it on Google Play


Video: Dessous-Clip von Agent Provocateur:

Ist das noch Werbung oder ist es schon Porno?


Gesponsert von Knappschaft