Huffpost Germany

US-Sender Fox sorgt mit sexistischen Karriere-Tipps für TV-Skandal

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FOXNEWS
Fox and Friends-Sendung vom Montag | Youtube/TheSublimeDegree

Fox News hat sexistische Karriere-Tipps für Frauen parat: "Trage ein buntes Top und rede nicht zu laut", sagte der Moderator der Sendung "Fox and Friends" während eines Live-Interviews. An seiner Seite: Buchautorin Sylvia Ann Hewlett. Die hat 2012 ein Buch mit dem Titel „Executive Presence“ geschrieben - ein Business-Begriff für Eigenschaften erfolgreicher Chefs.

„Kleine, wichtige Dinge sind das Auftreten und die Stimme“, sagte Fox-Mann Brian Kilmeade. „Sprechen Sie leise, werden sie nicht laut.“ Die Autorin des Buches sagte darauf: „Ein Fehler, den Frauen oft machen ist, dass sie zu viel reden.“

Der Clip sorgt in den USA für große Aufregung. Eine HuffPost-Leserin etwa kommentierte: „Das ist lächerlich. Ernsthaft, was ist das?? Ich liebe Fox, aber das ist wirklich verletzend. Trage ein buntes Top...ihr solltet euch besser über eure Gäste informieren bevor ihr sie einladet.“

Ein anderer Nutzer schrieb unter den Artikel: „Was für großartige Ratschläge für Frauen, die es in der Arbeitswelt von 1914 zu etwas bringen wollen.“ In die gleiche Richtung ging ein weiterer wütender Leser: „Unglaublich. Ich meine, wenn man ein Fan der 1950er ist, dann gefällt es einem vielleicht.“

Hier geht’s zur Aufnahme der gesamten Sendung (Englisch).

Close
In diesen 25 Ländern geht es Frauen am schlechtesten
von
Teilen
Tweet
Werbung
Aktuelles Bild

Auch auf HuffingtonPost.de: Kirsten Dunst glaubt „Jede Frau braucht manchmal einen Ritter in strahlender Rüstung!"