POLITIK

Diese 22 Bilder zeigen das unfassbare Ausmaß des Flüchtlingsdramas in Europa

27/06/2014 14:05 CEST | Aktualisiert 27/10/2014 16:54 CET

Wenn es Europa nicht interessiert, dass im Mittelmeer die Leichen von Hilfesuchenden herumschwimmen, ist Europa es nicht würdig, eine Zivilisation genannt zu werden.

Diesen Gedanken hat der italienische Regierungschef Matteo Renzi formuliert. In Italien sind allein in diesem Jahr 55.000 Flüchtlinge angekommen.

30.000 Migranten sind dagegen in den vergangenen zehn Jahren auf dem Weg übers Mittelmeer nach Italien verschwunden. Oder umgekommen.

22 Bilder, die das Ausmaß von Europas Flüchltingskrise zeigen

Auch auf HuffingtonPost.de: Zeitraffer - Die Geschichte Europas im Wandel der Zeit