ENTERTAINMENT
30/05/2014 17:13 CEST | Aktualisiert 30/05/2014 17:35 CEST

SPOILER: Ist Walter White doch nicht tot? Bryan Cranston gibt unglaublichen Breaking Bad-Hinweis

Nicht. Wirklich. Wahr. Oder?

Kaum haben sich Fans der TV-Serie "Breaking Bad" (Vorsicht, Spoiler!) mit dem Tod von Walter White abgefunden, kommt Darsteller Bryan Cranston mit einem unglaublichen Hinweis um die Ecke. Das Finale der Serie soll vielleicht doch nicht so final sein, wie es schien.

"Ich werde Sie fragen, wirklich, ernsthaft, denn ich war mir nicht so sicher, ob Sie gestorben sind, ich war es wirklich nicht", sagte die US-Moderatorin Ashleigh Banfield Donnerstagnacht auf CNN. "Ihre Augen waren offen und ich dachte, 'was, wenn die Polizei ihn in Gewahrsam nimmt, es ihm besser geht, er ausbricht und er durchdreht?"

Cranston: "Hey, Sie haben nie einen Reißverschluss gesehen, der zugezogen wird, oder irgend so etwas."

Banfield: "Ist er tot?"

Cranston: "Ich weiß nicht."

Banfield: "Kein Film? Kein gar nichts? Nie wieder Walter White?"

Cranston: "Sag niemals nie."

Cranston hat ein bisschen verdächtig gegrinst, als würde er uns nur ärgern - oder er wollte Banfield nicht enttäuschen, die ein riesengroßer Fan der Show ist.

Was mag wohl stimmen?

Auch auf HuffingtonPost.de: 11 verblüffende Fakten zu "Game of Thrones"

Sponsored by Trentino