Huffpost Germany

Wu-Tang Clan-Freund und Rapper Christ Bearer schneidet sich im Selbstmordversuch den Penis ab

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CHRIST BEARER
screenshot/youtube/TheArgyleGargoyle
Drucken

Raper Christ Bearer ("Northstar") soll offenbar einen Selbstmordversuch unternommen und sich zuvor zerstückelt haben. Das berichtet das Klatsch-Portals "TMZ". Demnach soll sich hat sich der Rapper am Mittwoch den Penis abgeschnitten und anschließend aus dem zweiten Stock seines Hauses gesprungen sein.

Der Musiker, der mit RZA - einem Mitglied der Rap-Gruppe "Wu-Tang Clan" – befreundet ist, soll dem Bericht zufolge nicht auf Drogen gewesen sein, sondern einen Selbstmordversuch unternommen haben.

Nach dem Sturz aus dem Fenster lief Bearer auf der Straße herum und schrie, bevor ihn zwei befreundete Rapper der Gruppe "Black Knights" zur Hilfe kamen. Wie es dem Verletzten jetzt geht und ob er und sein bestes Stück noch zu retten sind, ist noch unklar.

Auch auf HuffingtonPost.de: US-Rapper Benzino vom eigenen Neffen niedergeschossen