NACHRICHTEN
19/02/2014 13:16 CET | Aktualisiert 20/02/2014 09:50 CET

Frau erwartet Drillinge - und erlebt die Überraschung ihres Lebens

Fugate Quadruplets / Facebook

Kimberly Fugate aus Mississippi bekommt derzeit eine unerwartete Meldung nach der nächsten.

Als sie von ihrem Arzt die Nachricht bekam, dass sie mit gleich drei Babys schwanger ist, war das erstmal ein Schock für die Mutter einer zehn Jahre alten Tochter. Als sie dann am Ende des Geburtstsmarathons war, kam die nächste Überraschung. Baby Nummer vier. Das hatte sich während der gesamten Schwangerschaft hinter den drei Schwestern versteckt.

WEITERE TOP-ARTIKEL

"Nachdem sie die drei ersten Babys geholt hatten sagten sie, 'Mehr Füße'" erzählte Fugate in einem Interview mit Good Morning America. "'Mehr Füße' ... das war alles was ich hörte und ich sagte einfach, 'Neeeiiiiiin!'"

Die unerwarteten Vierlinge Kenleigh Rosa, Kristen Sue, Kayleigh Pearl und Kelsey Roxanne werden jetzt als die "Fugate Vier" in die Geschichte eingehen.

Die Mädchen die bei der Geburt nur knapp 900 Gramm wogen wurden 13 Wochen zu früh geboren. Und zwar genau einen Tag vor Fugates 42. Geburtstag. Bis Mai müssen sie nun noch zur Beobachtung im Medizinischen Zentrum der Universität von Mississippi bleiben.

Wie New York Daily News berichtet, ist die Geburt von Vierlingen sehr selten.Bisher wurden nur 60 solcher Fälle dokumentiert. Sogar Fugates Arzt, Dr. James Bofill, war schockiert - und beeindruckt. Es war sein Assistenzarzt, der ihm vom vierten Baby erzählte.

"Wir haben hier schon einige Vierlinge zur Welt gebracht, aber keine, die identisch sind” erklärte Bofill dem Clarion Ledger. “Das macht diesen Fall so einzigartig und ungewöhnlich.”

Trotz der vielen Überraschungen freut sich die Familie sehr über den Zuwachs. Kimberly, ihr Mann Craig und die große Schwester der Vierlinge, die 10-jährige Katelyn, eröffneten sogar eine eigene Facebook-Seite namens "Fugate Vierlinge", um Gratulanten auf den neuesten Stand zu bringen. Die Seite hat bereits 53.000 Fans. Die Mädchen sind immer noch im Krankenhaus, aber die Familie dokumentiert ihre Fortschritte auf dem Weg der Besserung.

Am Valentinstag veröffentlichten sie ein Foto der Babys mit der Überschrift: "Unsere süßesten Valentinsgrüße!"

Dieses süße Geschenk kann nicht mal Schokolade toppen!

TOP-BLOGS

Gesponsert von Knappschaft