GOOD
11/02/2014 13:02 CET | Aktualisiert 12/02/2014 08:31 CET

Kinder lesen Katzen vor - und allen ist geholfen

www.berksarl.org
Dieses Bild eines Book Book Buddy mit einer Katze eroberte das Internet im Sturm.

Ein Tierheim in Pennsylvania begeistert im Moment das Internet mit einer Aktion rund um zwei beliebte Protagonisten-Gruppen: Kinder und Katzen. In dem Programm "Book Buddies" (dt."Bücher-Kumpel") lesen Kinder Katzen im Tierheim vor. Das Tierheim bezeichnet die niedliche Aktion als Win-Win-Situation: Die Kinder können ihre Lesefähigkeiten verbessern und die vernachlässigten Katzen bekommen Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Dass sich das Internet über diesen Leckerbissen hermachen würde, war ja klar. Bilder der herzerweichenden Aktion fluten im Moment sämtliche Internetplattformen wie Buzzfeed und Reddit. Demzufolge sind seither auch die Spendenzahlungen für das Tierheim in Berks County in die Höhe geschossen. Ein Nutzer erkundigte sich via Reddit sogar, ob eine Überweisung aus Istanbul möglich sei.

"Book Buddies" ist in Verbindung mit Katzen schon große Klasse, aber wie wäre eine Book-Buddy-Aktion mit Kindern und Menschen im Altenheim? Die sehen zwar vielleicht nicht so niedlich aus wie Katzen, aber der Zweck wäre doch durchaus mindestens genau so sinnvoll wie die Katzen-Variante, oder?

Sponsored by Trentino