Technik muss nicht nur nützlich sein, schön darf sie auch sein. Das muss sie sogar, wenn man der Design-Philosophie von Apple-Gründer Steve Jobs folgt. Doch auch andere Firmen legen immer mehr Wert auf ein ansprechendes Design ihrer Gadgets.

So kann auch etwas Schnödes wie ein grauer W-Lan-Router, den man sonst hinter dem Schrank versteckt, zu einem Design-Objekt werden. Doch das gilt auch umgekehrt. Schmuck erhält neben seiner ästhetischen Funktion auch eine nützliche, wenn er mit dem Smartphone verbunden wird.

Die Redaktion der Huffington Post hat für Sie die besten Gadget-Designs von 2013 ausgewählt.

Loading Slideshow...
  • Memi

    Nach Smartphone und Smartwatch, jetzt also das Smartbracelet. Memi informiert über Anrufe, Nachrichten oder Termine und sieht dabei, im Gegensatz zu Geräten aus Kunststoff, wie ein hochwertiges Schmuckstück aus. <a href="http://www.hellomemi.com/" target="_blank">Erhältlich von Two Tin Cans.</a> <em>110,- Euro.</em>

  • Powerslayer

    Mobile Ladestationen für Smartphones gibt es viele. Aber keine sieht so gut aus, wie der über Kickstarter ins Leben gerufene Powerslayer. <a href="http://web.velvetwire.com/" target="_blank">Verfügbar von Velvetwire.</a> <em>62,- Euro.</em>

  • Airfy

    Wifi-Router müssen keine grauen Kästen sein, beweist jetzt das Münchner Start-up airfy. Um das Produkt Realität werden zu lassen, können Sie es noch <a href="http://www.indiegogo.com/projects/airfy-worlds-first-smart-wifi-router-ibeacon" target="_blank">bis zum 15. Januar auf Kickstarter unterstützen.</a> <em>123 Euro.</em>

  • Tetris Lampe

    Ein super Geschenk für alle Retro-Computerspiele-Fans. Die einzelnen Blöcke können jederzeit neu gestapelt werden und leuchten, solange sie im Kontakt sind. <a href="http://www.getdigital.de/Tetris-Lampe.html" target="_blank">Erhältlich bei getDigital.</a> <em>32,95 Euro.</em>

  • Smarty Ring

    Brilliantringe gehören der Vergangenheit an. Der Smarty Ring informiert über eingehende Anrufe, SMS und Mails. <a href="http://smartyring.com/" target="_blank">Hier erhältlich.</a> <em>130,- Euro.</em>

  • Statement

    Manch einer schwört auf seine alte Plattensammlung, obwohl Musik-Streaming viel praktischer ist. So viel Stil wie eine gut gepflegte Plattensammlung, sollte dann aber auch das Abspielgerät haben. Mehr Einrichtungsgegenstand statt Plattenspieler ist der <a href="http://clearaudio.de/en/products/turntables.php" target="_blank">Statement von Clearaudio.</a> <em>100.000 Euro.</em>

  • OP-1 Portable Synthesizer

    Elektrosound auch unterwegs produzieren? Können Sie mit diesem mobilen Synthesizer. Ist der Sound abgemischt, kann er ganz einfach per USB auf den Computer übertragen werden.<a href="http://www.teenageengineering.com/products/op-1" target="_blank"> Erhältlich von Teenage Engineering.</a> <em>679,- Euro.</em>

  • iTòch

    Für iTòch brauchen Sie keinen Strom. Er macht sich einfach die Resonanzfähigkeit des Holzes zu nutzen und wird so zum Verstärker für jedes Smartphone. <a href="http://www.blomming.com/mm/realizzatoridiidee/items/itòch-naturale-amplificatore-acustico-per-iphone-e-ipod" target="_blank">Erhältlich bei Blooming.</a> <em>5,- Euro.</em>

  • Xkuty One

    Bei diesem Elektro-Roller wird Ihr Smartphone zum Tacho. So können Sie sich selbst ein Geschwindigkeitslimit setzen oder es als Navi verwenden. <a href="http://www.xkuty.com/" target="_blank">Erhältlich von Electric Mobility Company.</a> <em>2.800,- Euro.</em>

  • Larklife

    Dieses Armband ist nicht nur Ihr Personal Coach, sondern sieht auch gut aus. Larklife protokolliert ihre sportliche Betätigung und ihre Nahrungsaufnahme. Selbst im Schlaf überwacht es Sie und weckt sie Morgens sanft auf. <a href="http://lark.com/products/larklife/experience" target="_blank">Erhältlich von Lark Technologies.</a> <em>110,- Euro.</em>

  • Alphasphere

    Individuell Musik machen mit einer Disko-Kugel. 48 Sounds können eingespielt und durch drücken auf die Pads wiedergegeben werden. <a href="http://www.alphasphere.com/" target="_blank">Erhältlich von Nu Desine.</a> <em>815,- Euro.</em>

  • iXoost

    Soundsystem für Ihr iPhone gefällig, aber es soll etwas besonderes sein? iXoost ist Handgefertigt aus alten Auspuffrohren und jedes Exemplar ein Einzelstück. <a href="http://www.ixoost.it/eng/about.php" target="_blank">Hier erhältlich.</a> <em>Ab 5.000 Euro.</em>